Welche Immobilie soll ich mir kaufen?

Zum Thema: Euro

Je näher der Termin für die Währungsumstellung rückt, umso nervöser werden die Finanzmärkte. Die Zinsen tendieren wieder nach oben. Die Aktien purzeln nach unten. Die Lösung: Geld sicher anlegen in Sachwerten. Allem voran: Werthaltige Immobilien in guten Lagen in Deutschland. Übrigens: Wir sind keine Gegner des Euro. Eine einheitliche europäische Währung wird ihre Vorteile mit sich bringen. Aber eben auch ihre Risiken und Nachteile. Der einzige sichere Schutz liegt in Immobilien.

Zum Thema: Immobilienstandorte

Immer wieder stellt man uns die Frage: Wo sollte ich kaufen? Was sind die besten Standorte? Hier sind die langfristig bewährten top-Standorte, basierend auf Recherchen der großen Wirtschaftszeitschriften (Cash, finanzTest u.a.) sowie eigenen Untersuchungen:

Die wichtigste Standort-Regel lautet: Kaufen Sie nur in wertstabilen und leicht per Bahn oder Auto errreichbaren, wirtschaftsstarken Standorten! Dort sind die besten Mieten zu erzielen. Kaufen Sie dort, wo eine gute Kaufkraft vorhanden ist. Geheimtips: Renditestarke Objekte in guten Lagen. Top-Lagen innerhalb der genannten Städte erzielen im allgemeinen niedrigere Renditen, sind aber extrem wertstabil.

Zum Thema: 
Welche Immobilie soll ich mir kaufen?

Generelle Antwort: Egal ob Sie viel oder weniger viel verdienen, es gibt für jeden Anleger die richtige Immobilie. Wir bieten an ab einer Größenordnung von 100.000,- DM aufwärts bis 15 Mio. DM Objekte an.

Hier einige Anhaltspunkte:

Angestellte, Bruttoeinkommen pro Jahr bis 100.000,- DM, alleinstehend oder verheiratet: Bis zum zweieinhalbfachen des Bruttoeinkommens kann eine Immobilie finanziert werden. Zu empfehlen ist eine Eigentumswohnung in einer guten Lage mit einer Rendite von 4-5%.

Selbständige oder Angestellte, Bruttoeinkommen pro Jahr 100.000 bis 200.000,- DM, alleinstehend oder verheiratet: Zwei bis drei Eigentumswohnungen mit einer Rendite von ca. 5-5,5% können als Mix finanziert werden.

Selbständige oder Angestellte, Bruttoeinkommen pro Jahr 200.000 bis 500.000,- DM, alleinstehend oder verheiratet: Mehrfamilienhäuser bis 1 Mio DM. Selbständige oder Angestellte, Bruttoeinkommen pro Jahr über 500.000 DM, alleinstehend oder verheiratet: Gewerbliche Objekte zwischen 5-15 Mio DM mit guter Rendite kaufen. Standort: Berlin, nur exklusiv ausgewählte Lagen. Hier sind z.T. hohe Sonderabschreibungen von Vorteil.

Geheimtip: Denkmalgeschützte Sanierungsobjekte mit hohem Steuervorteil und Fördermitteln nutzen! Standorte: Weiteres Umfeld Rhein-Main. Hier bieten sich ausgezeichnete Gelegenheiten. Stadtsanierungsprogramme, Landesfördermittel sowie die hohe steuerliche Abschreibung von 10% jährlich für 10 Jahre auf den Sanierungsaufwand im denkmalgeschützten Bereich lassen diese Immobilien zu Selbstläufern werden. Es sind meist zudem historisch wertvolle Gebäude, die einen hohen Stellenwert innerhalb der Stadt oder Gemeinde einnehmen.

Achtung: Die steuerlichen Vorteile werden möglicherweise ab nächstem Jahr gekürzt – daher gilt es jetzt, noch in diesem Jahr zu handeln! Wir haben zahlreiche Objekte an der Hand, die auf Investoren warten. Sie kaufen – die komplette Abwicklung erfolgt durch uns. Interessant für zu versteuernde Einkommen ab 120'000 DM aufwärts.

Zum Thema: Finanzierungen

Hier schnell noch einige Finanzierungstips: Lassen Sie durch uns Vergleiche anstellen. Die Konditionen von Banken, Versicherungen und Bausparkassen sind z.T. extrem unterschiedlich. Grundsätzlich gilt: Eine Finanzierung ist Sache des Fachmanns! Im Laufe der Jahre lassen sich dabei fünf- bis sechsstellige Summen einsparen!

Noch sind die Zinsen relativ niedrig (Tendenz: steigend). Tips: Nutzen Sie niedrige Zinsen mit langer Festschreibung (10 Jahre), wenn Sie das Objekt als zweite Rente behalten wollen. Finanzieren Sie auf 5 Jahre, wenn Sie eventuell danach veräußern möchten. Tilgen Sie dabei aber 2%, so daß ggf. bei erneuter Festschreibung in fünf Jahren doch ein Teil des Darlehens schon zurückgeführt wurde.

Zum Thema: Eigenkapital

Sie möchten Ihr vorhandenes Barkapital nicht ausgeben, sondern zinsgünstig anlegen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie ohne Einsatz von Eigenkapital optimal finanzieren können! Tips und Tricks rund um die „bargeldlose Finanzierung“ gerne im persönlichen Gespräch!

Grundsätzlich gilt: Banken finanzieren heute nur noch mit einem passablen Anteil an Eigenkapital. Dies ist im allgemeinen auch sinnvoll, damit die Immobilie im vernünftigen Rahmen beliehen wird. Aber: Wenn Sie einerseits 5% Zinsen zahlen, andererseits Ihr Geld zu 6% oder mehr angelegt haben, warum dann das vorhandene Kapital auflösen? Es gibt andere Möglichkeiten!

Zum Thema: Kapitallebensversicherung

In unserem letzten Brief kündigten wir die „sachwertgestützte Lebensversicherung“ an. Hier ist sie, in aller Kürze und Einfachheit:

Wenn Sie bereits eine Kapitallebensversicherung besitzen oder eine abzuschließen planen, dann „unterlegen“ Sie diese mit einer vermieteten Eigentumswohnung. Unter dem Strich kostet Sie diese Immobilie in der Regel nichts oder nur einen geringen monatlichen Beitrag für Hausverwaltung und Instandhaltungsrücklage. Sie sichern damit Ihre Lebensversicherung vor einem dramatischen Geldwertverlust nach der Währungsumstellung. Kluge Köpfe beugen vor!

Ein Berechnungsbeispiel liefern wir Ihnen gerne, wenn Sie uns eine Kopie Ihrer Police zukommen lassen.

Zum Thema: Krankenversicherungen

Stellen Sie sich jetzt auf die Neuerungen im Gesundheitswesen ein. Noch zwei weitere Reformen, und wir brauchen alle eine private Zusatzversicherung. Die Träger der Pflichtversicherung sind nicht mehr imstande, die steigenden Kosten des Gesundheitswesens zu finanzieren. Informieren Sie sich bei uns über attraktive Alternativen.

Berechnungsbeispiel
(unverbindlich und ohne Gewähr)

Steuerzahler, verheiratet
Zu versteuerndes Jahreseinkommen: 80'000,- DM
Objekterwerb in guter Lage
Kaufpreis: 190'000,- DM inklusive Nebenkosten
Mieteinnahme monatlich anfänglich 752,- DM
Finanzierung 5 Jahre fest, 5% Zinsen
Auszahlung mit 5% Disagio
Eigenkapitaleinsatz: 15'000,- DM
Steuerbelastung ohne Immobilie incl. Soli: 17'000,- DM
Steuervorteil im Erwerbsjahr nach Immobilienkauf: 5.402,- DM (= 1/3 des Eigenkapitals durch das Finanzamt!!)
anfängliche monatliche Eigenleistung bei 2% Tilgung: 289,- DM (monatliche Tilgung =307,- DM, d.h. Plus vor Tilgung: 18,- DM!!) Wertzuwachs pro Jahr: ca. 5.300,- DM im ersten Jahr, dann steigend (Zinseszinseffekt!)

Das heißt im Klartext:

Mit einem anfänglichen eigenen Aufwand von 3.468,- DM im Jahr wird ein Wertanstieg von 5.300,- DM bewirkt. (Zuwachs 65%.) Mit Mieterhöhungen sinkt der eigene Aufwand nach 5-8 Jahren auf null DM. Der Wertanstieg geht jedoch weiter. Noch Fragen? Rufen Sie an. Wir berechnen INDIVIDUELL Ihre Immobilie.

 

Zum Seitenanfang

 

 

impressum

english

 

Oder rufen Sie uns einfach an, wenn das, was Sie suchen, hier nicht zu finden ist:

AllGrund Ltd.
Tel: 06103 / 310847
oder +49 (0)700 1010 7000
12 ç pro Minute aus dem dt. T-Com Festnetz


email: contact @ allgrund.com

| Kaufobjekte | Kaufanfrage | Mietobjekte | Mietanfrage | allgemeiner kontakt | aktuelle news|
| Immobilie zum Verkauf anbieten | immobilie zum vermieten anbieten | home | archiv | agb | impressum |
Copyright © 1997-2009 by AllGrund Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Inhalt, Design und Konzeption sind geistiges Eigentum der AllGrund Ltd. und durch Internationales Urheberrecht geschützt. AllGrund ist eine eingetragene Marke (®) mit der Nr. 302008004170 Deutsches Patent- und Markenamt in München sowie ein Internationales Registered Trade Mark(™) eingetragen bei der World Intellectual Property Organization in Genf mit der internationalen Registriernummer 978744. Kein Teil dieser Website, kein Bild- oder sonstiges Material darf ohne Genehmigung der Copyright-Inhaber kopiert, gedruckt oder verwendet werden. Druckversionen der angebotenen Objekte sind nur für den Gebrauch durch Kauf- oder Mietinteressenten.
Aktuelle Kaufangebote:
Aktuelle Mietangebote:
Wichtiger Hinweis: Jegliche Auswertungen, Ratschläge und Hinweise auf unseren Informations- und Internetseiten sind zumeist subjektive Auswertungen und dienen lediglich der allgemeinen Orientierung von Immobilieninvestoren. Sie erheben keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit, Richtigkeit oder immerwährende Gültigkeit. Die meisten Immobilieninformationen beruhen auf Gegebenheiten oder gesetzlichen Regelungen (Steuern, WEG, Mietrecht u.v.m.), die zum Zeitpunkt, als der Text verfaßt wurde, gerade aktuell oder von Interesse für Immobilienerwerber gewesen sein mochten. Diese Gegebenheiten und gesetzlichen Grundlagen - insbesondere auch steuerliche Aspekte - können sich mittlerweile geändert haben. Vor jedem Immobilienerwerb empfehlen wir daher das Einholen aktueller Daten über Immobilienmärkte, steuerliche und andere gesetzliche Regelungen und Neuerungen, soweit diese für den objektiven und subjektiven Erfolg des Investments von Bedeutung sein könnten.